Plitwitzer Seen 1

Wir haben also ausgesprochen einsam geschlafen, so dass am Morgen mehrere Hasen auf unserer Strasse sassen.
Bei den Pitwitzer Seen gingen wir auf einen Campingplatz, von dem aus wir zu Fuss zum Eingang 2 gingen. Bitte nehmt lieber den Bus oder ein Taxi.

Die Seen sind ausgesprochen schön und ausgesprochen gut besucht *seufz
Wir haben uns ein 2-Tages-Ticket geben lassen und fahren somit morgen nochmals hin. Wir haben uns unterwegs mit Fastfood versorgt und essen jetzt wieder Joghurt mit frischen Früchten/Müsli und ein Stück Brot mit lokalem Käse.
Ich habe mir auf dem Ausflugsschiffchen den Spass erlaubt und mal geschaut, was die Japaner/Koreaner/Chinesen so fotografieren. 90% auf dem Bild war von ihrem Selfie belegt, ganz hinten in einer Ecke liess sich jeweils ein grüner Fleck erahnen. Die Damen legten ihr Gesicht in gewinnende Falten, die Herren guckten stur und verdrossen. Gruppen junger Mädels machten Fotos der Gruppe – von sicher grossem Erinnerungswert!
Die Deutschen gaben acht, dass sich jeder richtig verhielt und ja auf dem Weg blieb. Sprich, alles war total vollgestopft und perfekt organisiert. Und ja, es gab sogar etwas Natur! Grandiose Natur!

Ein Gedanke zu „Plitwitzer Seen 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.