Uelis Sicht unserer Frankreichreise

Hier habe ich noch eine kleine Auswahl von Ueli’s Fotos. Es waren über 500 Fotos. Wir machen immer viele Fotos und wählen aus, schneiden zu und bearbeiten soweit nötig. Wir möchten euch ja optimale Fotos präsentieren und die modernen Methoden lassen uns da viel Freiheit.

Ueli hat die Reise gut überstanden, er wäre auch noch gerne länger im Loiretal geblieben. Aber sogar ihm hat die Hitze zugesetzt. Während ich von der Fahrerei oft müde war, ist er jeweils noch etwas spazierengegangen. Er mag die Natur lieber als Grossstädte. Somit bin ich mit ihm in die hintersten Ecken von Frankreich gekrochen, was unser Navi begünstigt, indem es uns sämtliche Hinterhöfe zeigt, falls man es nicht auf die Autobahn lässt. (Hier könnte man ein Symbol für 1000 Seufzer platzieren).

Ueli hat auch tapfer im kalten Wasser gebadet, was ich euch grösstenteils fotografisch unterschlagen darf *smile

Also.. ein herzlicher Gruss von Ueli:

 

 

Ein Gedanke zu „Uelis Sicht unserer Frankreichreise

  1. regi

    Sehr schöne Bilder habt ihr mitgebracht.
    Von Frankreich kenn ich nur den Norden ein
    wenig, insofern war es sehr gut, mal was anderes
    kennenzulernen.
    Vielen Dank für den Bericht.
    P.S. Das blau-weiss-rote Blumenbild ist eine Pracht!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.