Wie bringe ich einen Geysir zum spucken?

Ich muss jetzt etwas sortieren. Heute kommen also die Beiträge über gestern Abend und heute morgen. Dem Rest widme ich dann eigene Beiträge.

Im Redwoodwald – man stelle sich einfach den grössten und dicksten Baum vor und das mal 1000! – gibt es auch einen Canopy-Walk. Und den noch mit Beleuchtung. Man wandert also in ca. 1/3 Baumhöhe von Baum zu Baum und das in tiefer Nacht. Leider gab es keine besonders guten Fotos, aber die Stimmung war enorm.

Danach habe ich das Waimangu Volcanic Valley besucht. Hier gibt es noch einen schönen Mud Pool und als Besonderheit einen Geysir, der auf Kommando spuckt.

Ich wüsche euch allen zuhause, die ihr am Corona und seinen Folgen fast verzweifelt mit meinen Fotos und Erlebnissen Entspannung und einen Funken Freude zu bringen, auch ohne Vulkan zuhause.

Riesige Laternen hängen im Wald
Eulen werden an die Bäume projiziert
Eine Laterne um einen Baum, der hier sicher noch gut einen Meter Stammdurchmesser hat
Die Wege hoch oben
Und zum Schluss noch einen fazinierende Holografie
Im Dunkeln fuhr ic an diesen See auf einen Schlafplatz
Am Morgen dann Sonnenaufgang
Einfach nur schön
ZHum Glück bin ich gestern Nacht hier nicht weitergefahren… das hätte eine nasse Nacht gegeben
Die Krater hierj sind teilweise sehr tief – es ist fürh am Morgen und die Nebel wallen besonders gut
Dieser See war besonders mysthisch
Sintherterrassen
Auch dieses Tal hat einen Champagnerpool
Hier sieht man sehr schön, wie er blubbert
Also die Farbe habe ich endlos bewundert!
Am Mudpool blubbert es bis 50 cm hoch
Alles wartet auf die Entladung des Geysirs
Die Lösung: Man wirft Seife in den Schlund und das ergibt eine chemische Reaktion und dann … geschieht das Ungeheure!

2 Gedanken zu „Wie bringe ich einen Geysir zum spucken?

  1. regi

    Das sieht alles ganz spannend aus!
    In der Dunkelheit auf so einem Baumpfad, das hab ich noch nie gesehen.
    Und der Stellplatz am Morgen am See… einfach nur schön!

    Danke für all deine Berichte und Fotos.
    Es ist wirklich eine gute Aufmunterung und bringt die Gedanken weg von Corona.
    Dagegen soll ja auch Seife helfen 😉 aber die Aktion am Geysir gefällt mir besser!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.