Zum krönenden Abschluss das Ratshaus in Breslau

Da es heute immer noch so heiss war, fuhr ich unterwegs an einen Badesee. Daran mangelt es in Polen nicht, besonders wenn man daran noch angeln kann.  So kam ich erst Mitte Nachmittag in Breslau an. Das Städtchen ist nicht besonders gross und es gab wieder eine Strassenbahn ins Zentrum. Man merke: Ticket in der Bahn lösen, direkt die Kreditkarte an den Automaten im Tram halten. Mit Bargeld geht auch hier nichts mehr.

Die Altstadt und nähere Umgebung sind teilweise modern, teilweise alt restauriert. Auch hier sind im Krieg 70% der Häuser zerbombt worden. Weil es so heiss war gönnte ich mir wieder eine Stadtrundfahrt. Das ist immer sehr lehrreich (und ausserdem bequemer *seufz). So bin ich jetzt um halb acht im Camping und schreibe den Bericht, während ich am Himmel den ersten Donner höre. Morgen gehts über die Grenze nach Dresden und dann gibts noch einen Abschlussbericht und dann ist Schluss mit dieser Tour.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.